Rechtsanwalt Toralf Stein

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Verkehrsrecht

RA Toralf Stein wurde 1971 in Torgau geboren. Von 1991-1996 studierte er Rechtswissenschaften an der TU Dresden. Seine Referendarzeit (1996-1998) legte er beim Landgericht Leipzig und seiner Wahlstation, der Kanzlei Pfeifer & Kollegen in Chemnitz ab.

1998 wechselte er in die Selbständigkeit und war Mitbegründer der Kanzlei Stein, Walther & Richter mit Standorten in Herzberg und Torgau.

1997-1998 erfolgte ein Studium an der Fernuniversität Hagen und 1998 ein Studium an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer.

Ebenfalls 1998 wurde RA Stein als Rechtsanwalt zugelassen.

Seit 2003 trägt er den Titel "Fachanwalt für Arbeitsrecht" und nahm eine Dozententätigkeit im Verkehrsrecht auf. Seit 2007 ist er "Fachanwalt für Verkehrsrecht" und seit 01.07.2007 "Vertragsanwalt des ADAC".

2013 absolvierte er erfolgreich den theoretischen Teil der Ausbildung zum "Fachanwalt für Familienrecht".



Aktuelle Fortbildungen 2018:

    Verkehrsrecht

  • Fortbildung: Weber, Zu den Verfahren nach § 123 VwGO in straßenverkehrsrechtlichen Angelegenheiten (DAR 2018, 172-177): Heinrichs, Vorbild Europa / Mehr Wohnsitzgerichtsstände in der ZPO? Braucht der Verbraucher mehr Schutzgerichtsstände an seinem Wohnsitz) (DAR 2018, 127-133) (18.03.2018)
  • Fortbildung: Döll, Widerruf von Verbraucherdarlehen und damit verbundenen Kfz-Kaufverträgen (Widerrufsjoker) (19.02.18)
  • Fortbildung: Staub, Der Regress der Kfz-Haftpflichtversicherung bei Verkehrsunfallflucht, ein Strategiehinweis mit Mustertexten (26.01.2018)
  • 56. Deutscher Verkehrsgerichtstag in Goslar (26.01.2018) Arbeitskreis III: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort


  • Familienrecht

  • Online-Seminar: Die wichtigsten und interessantesten Unterhaltsentscheidungen 2018 (17.04.2018)
  • Online-Seminar: Das minderjährige Kind wird volljährig - aktuelle Praxisfragen (03.01.2018)
  • Online-Seminar: Befristung und Begrenzung des nachehelichen Unterhalts (02.01.2018)
  • Online-Seminar: Das minderjährige Kind wird volljährig - aktuelle Praxisfragen (01/2018)


  • Arbeitsrecht

  • Fortbildung: Der besondere Kündigungsschutz sowie taktische Fragen des Kündigungsschutzprozesses (23.03.2018)
  • Online-Seminar: Aktuelle Fälle und Entscheidungen 2018 - 1. Quartal (15.03.2018)
  • Online-Seminar: Nutzung und Kontrolle von Telekommunikation am Arbeitsplatz (17.02.2018)
  • Online-Seminar: Die Abmahnung im Arbeitsrecht - Entwicklung, Strategien und aktuelle Praxisfragen (02.01.2018)


  • Fortbildungen 2017:

  • Fortbildung: Wichtige Neuerungen im Arbeitsrecht - ein Überblick (11/2017)
    Schwerpunkte:
    - Annahmeverzug und seine Folgen
    - Urlaubsrecht aktuell
    - Umgang mit Scheinselbstständigkeit
    - Mindestlohn
    - Vergütung von Überstunden
    - Neues zur Entgeltstruktur
    - Neues zu Leiharbeit und Werkvertrag
    - Aktuelle Entwicklungen im Kündigungsrecht, Massenentlassung
    - Neues zum Befristungsrecht
    - Neues zum Kollektivrecht, insbesondere zu § 87 BetrVG

  • Online-Seminar Arbeitsrecht: Aktuelle Fälle und Entscheidungen 2017 ' 3. Quartal (09/2017)
  • Online-Seminar Familienrecht: Wechselmodell und mehr (07/2017)
  • Fortbildung Familienrecht: Bewertungen in Zugewinnausgleich und Versorgungsausgleich (06/2017)
  • Online-Seminar: Leiharbeit und Werkverträge (05/2017)
  • Seminar "Zwangsvollstreckung intensiv" (05/2017)
  • Fortbildung Verkehrsrecht: (05/2017)
    - Dr. Johnson u. Reiffs, Zum aktuellen Stand der Anerkennung und Vollstreckung von Geldstrafen und Geldbußen in der EU (DAR 2017, 242-246)
    - Prof. Dr. jur. Müller, Die Übermittlung fahreignungsrelevanter Informationen deutscher Polizeibehörden an Polizei- und Fahrerlaubnisbehörden in der Schweiz (DAR 2017, 246-251) (05/2017)
  • Fortbildung Verkehrsrecht: Dr. Krenberger, Das Verfahrenshindernis der entgegenstehenden Rechtskraft im Bußgeld- und Strafrecht (DAR 2017, 192-196) (05/2017)
  • Fortbildung Verkehrsrecht: Dr. Scheidler, Verkehrsverstöße von Fahrradfahrern (DAR 2017, 14-19) (03/2017)
  • Fortbildung Verkehrsrecht: Semrau und Staub, Leichte HWS-Verletzung, ein Update - oder auch nicht!? (DAR 2016, 691-696) (03/2017)
  • Fortbildung Verkehrsrecht: Prof. Dr. Mitsch, Die Strafbarkeit illegaler Rennen de lege lata et ferenda (DAR 2017, 70-73) (03/2017)
  • Fortbildung Verkehrsrecht: (03/2017)
    - Sieger, Sachverständigenkosten - Quo Vadis? (DAR 2017, 171-173)
    - Gutt, Der Vorschadenseinwand - Eine Bestandsaufnahme (DAR 2017, 174-176)
  • Seminar: Aktuelle Rechtsprechung zum Familienrecht (03/2017)
    Schwerpunkte:
    - Kindschaftssachen unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung des BVerfG und des BGH
    - Kindesunterhalt bei erweitertem Umgang und Wechselmodell
    - Verfahrenswert in Unterhaltssachen
  • Fortbildung: Die aktuelle Rechtsprechung des VI. Zivilsenats des BGH im Verkehrsrecht (02/2017)
  • Seminar: Der Tod im Familienrecht (02/2017)
  • 55. Deutschen Verkehrsgerichtstag in Goslar (01/2017)
    - Arbeitskreis 1: Fahrverbot als Nebenstrafe bei allgemeiner Kriminalität?

Fortbildungen